Für Buchungen mit Einzugsterminen zwischen dem 15. April bis zum 30. September 2020 entfällt die einmalige Provisionsgebühr (in der Regel etwa 25% der ersten Monatsmiete). Das bedeutet, dass für alle Buchungen mit einem Einzugsdatum zwischen diesen Daten keine Provision erhoben wird.

Wenn eine Buchung mit einem Einzugsdatum vor dem 15. April oder nach dem 30. September bestätigt wurde, aber im Nachhinein so geändert wurde, dass das Einzugsdatum nun in diesen Zeitraum fällt, wird die Provisionsgebühr nicht zurückerstattet.

Zur Erinnerung: Die Provisionsgebühren werden automatisch von der Auszahlung der ersten Monatsmiete abgezogen. Sie müssen also nichts auf Ihrer Seite tun oder ändern.

War diese Antwort hilfreich für dich?