Eine Priorität von HousingAnywhere stellt der Sicherheit unserer Nutzer und der Schutz vor Betrug dar. Aus diesem Grund ist die Weitergabe von Kontaktinformationen wie E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Skype-Namen, Facebook-Links usw. erst nach einer Buchung gestattet. 

Unser System erkennt diese Details und blendet sie automatisch aus. Wenn du so etwas getan hast und eine Warnmeldung erhalten hast, brauchst du dir keine Sorgen zu machen! Verschicke einfach keine weiteren Kontaktinformationen; und behalte das Gespräch bis zur Buchung auf HousingAnywhere. Sobald die Buchung bestätigt ist, erhältst du die E-Mail-Adresse und Telefonnummer des Vermieters.

Häufig versuchen Betrüger, Benutzer von der Plattform zu locken, um sie davon zu überzeugen, die Zahlungen direkt an sie zu senden. Indem die vollständige Kommunikation sowie Zahlungen über HousingAnywhere abgewickelt werden, kann unsere sicheres Zahlungssystem genutzt werden. So können wir sicherstellen, dass die Zahlung bis zum Einzug des Mieters geschützt ist. Weitere Informationen dazu findest du hier

War diese Antwort hilfreich für dich?