Der Grund dafür, weshalb Ihre Auszahlung anders ausfallen würde, als Sie erwartet haben, liegt möglicherweise an der Kommissionsgebühr, die für jede Buchung erhoben wird. Mehr dazu erfahren Sie hier

Haben Sie nicht das erhalten, was Sie haben sollten? Dann ist dies entweder auf einen (oder eine Kombination) der folgenden drei Gründe zurückzuführen: 

  1. Umrechnungskurse von Euro in USD, SEK, DKK, ISK, usw. Wenn HousingAnywhere Geld per Banküberweisung sendet, senden wir einen Betrag in Euro, der dem Betrag der anderen Währung gleichwertig ist. Der Umrechnungskurs des jeweiligen Tages wird dabei zugrunde gelegt. An dem Tag, an dem Ihre Bank Ihnen das Geld ausbezahlt, können die Kurse vom Tag der Überweisung abweichen; daher ergibt sich ein niedrigerer Betrag. 
  2. Ihre Bank berechnet Ihnen möglicherweise Umtauschkosten für den Empfang von ausländischen Banktransaktionen (Erkunden Sie sich darüber bei Ihrer Bank)
  3. Gebühren für den internationalen Zahlungsverkehr. Einfach ausgedrückt: Bei internationalen Banktransaktionen durchläuft eine Zahlung, wenn sie an Sie gesendet wird und unsere Landesgrenzen überschreitet, zunächst andere Banken, mit denen Ihre Bank zusammenarbeitet, bevor sie Ihre Bank tatsächlich erreicht. Dabei entstehen Kosten, die Sie als Kunde tragen müssen. 

Wenden Sie sich im Voraus an Ihre Bank, um sich über etwaige Gebühren zu informieren, die Ihre Bank erheben könnte. Möglicherweise können Sie eine Erhöhung Ihrer monatlichen Miete in Erwägung ziehen, um diese Kosten zu decken.

Haben Sie Fragen? Lassen Sie es uns einfach wissen!

War diese Antwort hilfreich für dich?